Das Bundeshaus

Das Bundeshaus ist das Schweizer Parlamentsgebäude. In diesem eindrücklichen Bau hat die Landesregierung ihren Sitz und halten die beiden Eidgenössichen Räte ‒ der National- und der Ständerat ‒ viermal jährlich ihre ordentlichen Sessionen ab.

Nachdem Bern im Jahre 1848 zur Schweizer Hauptstadt ernannt wurde, musste ein neues Parlamentsgebäude errichtet werden. Bereits 1852 begann der Bau des heutigen Bundeshaus West. 1884 wurde es durch das spiegelbildliche Bundeshaus Ost ergänzt. 1902 wurde schliesslich der imposante mittlere Teil mit seiner Kuppel mit den goldenen Gewölberippen fertig gestellt. Die Kuppel ist mit Kupfer verkleidet und hatte in der Zeit nach der Fertigstellung einen roten Farbton. Mit der Zeit bildete sich dann aber die typische türkisgrüne Patina. Insgesamt 38 Künstler aus allen Landesteilen waren für die Dekorationen am und im Bundeshaus verantwortlich.

Informationen zu den angebotenen Führungen, finden Sie unter: www.parlament.ch

E-Mail Newsletter


Newsletter abonnieren


Erhalten Sie Angebote, aktuelle Veranstaltungen und interessante Tipps direkt in Ihre Inbox.

Gratis anmelden