Über Stock und Stein auf die Fritzeflue

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist der bemerkenswerte Dorfkern von Dürrenroth. Besondere Beachtung verdient die Kirche mit der Laurentiusglocke von 1392, der  ältesten Glocke der Schweiz. Der Weg führt durch den Wald hinauf nach Oberwald. Ein kurzer Steilanstieg auf rauem Pfad führt auf die bewaldete Bergrippe der Hornbachegg. Hier geniessen Sie das 360°-Panorama über die Emmentaler Hügellandschaft zum Jura und sogar bis in den Schwarzwald. Weiter durch den Wald gelangen Sie zur Fritzeflue. Durch den Hohlweg gehts hinunter nach Eriswil.

Schwierigkeitsgrad: Mittel, gute Kondition  erforderlich.

Hinreise: Nach Huttwil oder Sumiswald-Grünen mit der Bahn, weiter mit dem Bus 483 nach  «Dürrenroth, Dorf».

Rückreise: Ab «Eriswil, Station» mit dem Bus 491.

Tägliche Bus- und Bahnverbindungen.

Verpflegung unterwegs: Romantik Hotel Bären Dürrenroth, Restaurant Oberwald, Restaurant Fritzenflue, diverse Restaurants in Eriswil.

Infos zum Ausflugstipp und weitere Wandervorschläge unter www.bls.ch/bus

E-Mail Newsletter


Newsletter abonnieren


Erhalten Sie Angebote, aktuelle Veranstaltungen und interessante Tipps direkt in Ihre Inbox.

Gratis anmelden
   Anzeige