Aareschwimmen, Aareböötle und Co.

Wer braucht schon das Meer? Das kristallklare, grünblaue und saubere Flusswasser der Aare, die von den Berner Alpen den Weg in die Hauptstadt findet, ist die beste Erfrischung an heissen Tagen. Ob Schwimmen, Flusssurfen, Aareböötlen, Stand Up Paddling, Tubing, Spazieren oder Grillieren - die Aare ist im Sommer der Lebensmittelpunkt der Bernerinnen und Berner.

Sommerfeeling pur!

Abspielen
Pausieren

Die Berner und ihre Aare – das ist eine besondere Liebesgeschichte. Über Mittag mit den Arbeitskollegen kurz ins kühle Nass springen? Im Bikini und mit dem Schlauchboot im Schlepptau durch die Altstadt laufen? Das gehört bei den Einheimischen zum Alltag. Man munkelt sogar, dass früher jeweils auf dem Balkon der Bundesräte Badekleider zum Trocknen hingen. Ein Sprung in die Aare gehört deshalb auch für Gäste zum waschechten Bern-Erlebnis dazu!

5 Aktivitäten für Wasserratten

Stand Up Paddling

Mehr lesen

Wasserscheu? Kein Problem! Entlang der Aare kommen auch Geniesser auf ihre Kosten. Hier wird die berühmte Berner Gemütlichkeit zelebriert - sei es rund ums offene Lagerfeuer im Eichholz, beim «Sünnele» im legendären Marzilibad oder beim Schlemmen in der Gelateria di Berna. 

Wasserdichter Schwimmsack

Der perfekte Aare-Begleiter!

Jetzt kaufen!

Aare

17.9 64.22 °
Heute, 19:40

Schwimmbäder

Freibad Lorraine 21 69.8 °
Freibad Marzili 23 73.4 °
Freibad Weyermannshaus 21 69.8 °
Freibad Wyler 23 73.4 °

Unsere Lieblingsplätze rund um die Aare